Intakt – First Contact 2.0

Ein befreundeter Radiojournalist machte uns auf Mike Hess aufmerksam, der unter dem Namen Intakt ein formidables Album produziert hat, ohne dass dies allzu vielen Menschen aufgefallen wäre. Deshalb haben wir den Ausnahme-Künstler, der mit jedem neuen Stück ein anderes Genre abrufen und neu erfinden kann, auch gleich unter Vertrag genommen. Mike versteht es wie kaum ein anderer, opulente Melodien mit druckvollen Grooves und vertrackten Arrangements zu kombinieren. Von dem luftigen House Track „Sud de la France“ über asiatische und brasilianische Moods bis hin zu dem (noch unveröffentlichten) überirdischen Downtempo-Tune „Sweet Drop“ (15) reicht seine Bandbreite, und noch sehr viel weiter, wie sich auf seinem zweiten Album zeigen wird.