Kuch Naa Kaho – Erzähl Mir Nichts von Liebe

Der Filmhit des Bollywood-Traumpaares Aishwarya Rai und Abhishek Bachchan!

Rechtzeitig zur deutschen Erstausstrahlung des gleichnamigen Films auf RTL2 präsentiert Local Media den Original-Soundtrack mit allen Songs aus dem Bollywood-Blockbuster Kuch Naa Kaho – Erzähl mir nichts von Liebe mit Aishwarya Rai und Abhishek Bachchan in den Hauptrollen.

 

Neben allen Hits aus dem Film sind auf der CD auch ausgewählte Stücke aus den ErfolgsfilmenRefugee und Bluffmaster (mit Abhishek Bachchan) sowie den Filmen Kandukondain Kandukondain, Aa Ab Laut Chalen und …Aur Pyar Ho Gaya (mit Aishwarya Rai) versammelt. Somit ist dieses Album weit mehr als „nur“ ein großartiger Bollywood-Soundtrack. Es ist auch eine musikalische Hommage an das indische Traumpaar des Jahrzehnts, das weit über seine Heimat hinaus strahlt…

Der Soundtrack von Shankar Ehsaan Loy gehört zu den aufregendsten indischen Filmmusik-Produktionen dieses Jahrzehnts, experimentell und dennoch eingängig – eingespielt mit prominenter Top-Besetzung (Udit Narayan, Kavita Krishnamurthy, Shaan und Mahalaxmi), aber vor allem mit viel Mut zur musikalischen Erneuerung. Ebenso spannend wie der im Original recht kurze Soundtrack sind die Bonustitel – allen voran zwei rare Stücke, die vom inzwischen verstorbenen Superstar Nusrat Fateh Ali Khan komponiert wurden, eines davon wurde gar von der Gesangsgöttin Asha Bhosle für den Debütfim der bezaubernden Aishwarya Rai eingesungen. Ein weiteres Highlight:  „Kannaamoochchi“, ein südindischer Filmsong von A.R. Rahman zu einem Film, in dem die ursprünglich aus Karnataka stammende Aishwarya mitspielte: „Kandukondain Kandukondain“. Abhishek Bachchan, ihr männlicher Partner im Leben wie in diversen Filmen, wird mit Songs aus seinen Filmen Refugee (2000) undBluffmaster (2005) gewürdigt.

Bollywoods königliches Paar: Unter den Bollywood-Paaren aus der ersten Liga ist die persönliche Beziehung zwischen Abhishek Bachchan und Aishwarya Rai der Traum für alle Paparazzi. Ihre Liebesbeziehung hat eine Verbindung besiegelt, die selten aus den Schlagzeilen verschwindet und ihre gemeinsame Besetzung in Filmen hat eine ganz neue, geradezu magische Wirkung auf die riesige Bollywood-Fangemeinde – und das obwohl beide schon prominente Beziehungen hatten, bevor sie zum Traumpaar wurden. Abhishek stand kurz davor, die Schauspielerin Karisma aus der Schauspieler-Dynastie der Kapoors zu heiraten, bevor sie sich aus unbekannten Gründen trennten. Aishwarya ging durch turbulente Zeiten mit Salman Khan, um stärker und selbstbewußter daraus hervorzugehen. Die bevorstehende Heirat von Ash & The “Abhishaker” die am meisten herbeigefieberte Heirat des Bollywood-Kalenders.

Aishwarya Rai ist, was die Dauer ihrer Karriere angeht, die erfahrenere Künstlerin. Für das hochdekorierte Model und ehemalige Miss World gab es letztlich nur einen Platz, und das war das Kino. Aishwarya hat es geschafft, sich mit diversen Projekten wie Bride & Prejudice und The Mistress of Spices oder auch mit großen Bollywood-Leinwand-Prduktionen wie Sanjay Leela Bhansalis Devdas, Subhash Ghais Taal und Yash Chopras Mohabbatein weltweit in Szene zu setzen. Auftritte auf dem roten Teppich in Cannes bei der Premiere zu Devdas zusammen mit ihrem Helden Shah Rukh Khan, Einladungen bei den amerikanischen Talkshow-Größen David Letterman und Oprah Winfrey, geplante Hollywood-Produktionen – Aishwarya hat erreicht, was vor ihr keine indische Schauspielerin erreicht hat: wirkliche internationale Prominenz und Anerkennung.

Abhishek Bachchan mag mit einem silbernen Löffel im Mund geboren sein; mit dem Megastar Amitabh Bachchan als Vater und seiner erfolgreichen Schauspieler-Ehefrau als Mutter, war die Karriere des jungen Helden bereits vorgezeichnet. Doch zu Beginn war es schwierig für ihn, seine Nische zu finden. Der Schatten seines Vaters war groß und die Vergleiche seiner Leistungen mit denen seines auch als „Big B“ bekannten Vaters machten es Abhishek nicht gerade leicht, ein eigenes Profil als Schauspieler zu entwickeln. Aber seine Beharrlichkeit zahlte sich aus und heute findet er sich auf einem Spitzenplatz mit Filmen, die von der Kritik hochgelobt wurden, darunter Bunty Aur Babli, Sarkar, Yuva, Guru und Kabhi Alvida Na Kehna.

Abhishek Bachchan und Aishwarya Rai sind in einer ganzen Reihe von Filmen gemeinsam aufgetreten – darunter natürlich Kuch Naa Kaho. Weitere „Doppel-A“-Produktionen sind Filme wie Dhai Akshar Prem Ke, Umrao Jaan, Guru und Dhoom 2. Weitere filmische Joint Ventures wurden bereits angekündigt…

KUCH NAA KAHO – Der Film: Rohan Sippys Regiedebüt unter dem Banner seines Vaters Ramesh Sippy erzählt die Geschichte des Junggesellen Raj (Abhishek Bachchan), einem Inder, der in New York lebt, der widerstrebend in Indien landet, als Gast einer arrangierten Heirat innerhalb seiner Familie. Bald schon wird Raj von seiner Familie berarbeitet, die versucht, ihn zu überzeugen ebenfalls eine Familie zu gründen. Rajs Onkel, gespielt von Satish Shah beauftragt seine Angestellte Namrata (Aishwarya Rai), eine passende Braut für Raj zu finden. Nach vielen urkomischen Zwischenfällen, bei denen mögliche Partnerinnen von Raj abgelehnt werden, entwickelt sich wahre Liebe zwischen dem zukünftigen Bräutigam und der bisherigen Ehestifterin. Raj geht sogar locker mit der Tatsache um, daß Namrata sich von ihrem Ehemann entfremdet hat (der sie vor einigen Jahren verlassen hat) und daß sie einen Sohn, Aditya, hat. Er fühlt sich sogar zu ihrem Sohn hingezogen, der ihn als eine Art Stiefvater betrachtet. Liebe zu erlangen ist ja schon schwer, sie aber zu erhalten und für immer zu bewahren ist so gut wie unmöglich. Rajs und Namratas Liebesaffäre ist wegen der Rückkehr von Aiswaryas Ehemann Sanjeev (gespielt von Arbaaz Khan), der ihre Beziehung wieder beleben will, nur von kurzer Dauer. Doch die Geschichte nimmt eine überraschende Wendung, die zu einem emotionalen Höhepunkt in Kuch Naa Kaho – Erzähl mir nichts von Liebe führt.

KUCH NAA KAHO – Der Soundtrack

Die Komponisten: Der Soundtrack zu Kuch Naa Kaho zeichnet sich durch die vielseitige Musikalität des Komponisten-Trios Shankar Ehsaan Loy aus. Diese drei unglaublich talentierten Musiker gehören zu den meistgefragten Komponisten der heutigen Zeit. Ihre Musik zu Filmen wie Dil Chahta Hai, Kal Ho Na Ho, Lakshya, Bunty Aur Babli, Kabhi Alvida Na Kehna, Don und Salaam-e-Ishq sind wohl ausreichende Beweise ihrer Popularität und ihres Könnens.

Shankar Mahadevan tritt häufig auch selbst als Sänger in ihren Stücken auf – ein virtuoser und facettenreicher Künstler, der u.a. dafür bekannt ist, mit „Breathless“ einen über zwei Minuten langen Song angeblich ohne eine einzige Atempause gesungen zu haben. Shankar ist durch zahlreiche Konzerte im Ausland bekannt, vor allem in Europa und insbesondere in Skandinavien. Er besitzt eine umfassende Ausbildung in den verschiedensten Genres von karnatischer- und Hindustani-Musik.
Ehsaan Nooranis Stärken sind die Saiteninstrumente, vor allem Gitarre und Bass, die er virtuos beherrscht. Nach langen Lehrjahren unter vielen Komponisten schloss er sich den beiden Partnern an.
Loy Mendosa entstammt einer langen Tradition Goanischen Musiker, die zum Rückgrat der Hindi-Film-Musik wurden. Bevor er selbst Komponist wurde, spielte Loy als Keyboarder für so herausragende Komponisten wie A.R. Rahman und Nadeem Shravan.

Der Texter: Kuch Naa Kaho lebt nicht zuletzt von den Songttexten Javed Akhtars, einem der bekanntesten und gefragtesten Dichter, dessen Stammbaum sich wie ein Who Is Who der berühmtesten Verseschmiede, einschließlich seines Vaters Jan Nisar Akhtar, liest. Javed Akhtar wurde in den 1970ern als Drehbuchautor zusammen mit seinem Partner Salim Khan bekannt. Nachdem ihn der Filmproduzenten und Regisseur Ramesh Sippy (der Produzent von Kuch Naa Kaho) engagierte, war das Duo Salim-Javed verantwortlich für bemerkenwerte Filme-Erfolge wie Seeta Aur Geeta, Yaadon Ki Baraat, Zanjeer, Deewar,Sholay, Don und viele andere mehr. In den letzten vier erwähnten Filmen spielte der Megastar des Hindi-Kinos Amitabh Bachchan die Hauptrolle und sein Profil als zorniger, junger Held wurde in vielen Facetten von diesen hervorragenden Drehbuchautoren herausgearbeitet. Ramesh Sippys Film Sholay wird von vielen Kennern bis heute als erfolgreichster Film des indischen Kinos betrachtet. Bevor er das Glück hatte, dem Schauspieler Salim Khan zu begegnen, hatte Javed Akhtar einige Jahre lang in bitterer Armut gelebt. Der Produzent und Regisseur Yash Chopra überzeugte den Autor davon, Song-Texte für Silsila zu schreiben, einem Film in Starbesetzung über Liebe und Betrug. Javed Akhtar war zunächst nicht sonderlich begeistert, aber er fand die Erfahrung und den Erfolg letztlich sehr befriedigend und schuf einige der besten Hindi Song-Texte der heutigen Zeit. Javed Akhtar ist mit der Schauspielerin Shabana Azmi verheiratet. Es ist seine zweite Ehe, nach der Ehe mit Honey Irani, die selbst eine sehr erfolgreiche Drehbuchautorin ist. Einer der Söhne Javed Akhars, Farhan Akhtar, führte bei so erfolgreichen Filmen wie Dil Chahta Hai, Lakshyaund dem Remake eines der bekannstesten Filme Javed Akhtars aus den 70ern, nämlich Don die Regie, diesmal mit Shah Rukh Khan in der Hauptrolle.

Die Songs:
1. Kuch Naa Kaho
Das gepfiffene Intro zum Titel-Song des Komponisten Shankar Mahadevan eröffnet das herrliche Lied, das das Liebespaar Raj und Namrata (Abhishek Bachchan und Aishwarya Rai) an verschiedenen exotischen Locations in Szene setzt.


2. Tumhe Aaj Maine Jo Dekha

Die immer wiederkehrenden elektronischen Stimmen, die die Tonleitern auf und abwandern, sind nicht nur die perfekte Entsprechung für das Discomotiv sondern stellen auch die Begegnung klassischer Werte mit heutigen Bildern dar, dem perfekten Setting für Abhishek und Aishwarya, um einerseits ihre Tanzeinlagen und andererseits die Annäherung der zwei widerstrebend Liebender überzeugend rüberzubringen.

3. Baat Meri Suniye To Zara
Vielleicht mußte es jemand wie Shankar Mahadevan sein, um Mahalaxmi zum Singen der schwierigsten Songs zu inspirieren, mit Texten von Javed Akhtar, die alle Gewohnheiten über Bord werfen. Wir erinnern uns: Mahadevan war derjenige, der in „Breathless“ über zwei Minuten sang, ohne Luft zu holen. Das Setting des Songs ist eine Hochzeit, der männliche und weibliche „Gesangs-Gegner“ versuchen einander bei diesem Zungenbrecher zu übertrumpfen.

4. Kehti Hai Yeh Hawa
Ein Song, ungewöhnlich wegen seines höchst emotionsgeladenen und melodramatischen Punjabi-Prosatextes am Anfang des Liedes von Richa Sharma, erstaunlich auch wegen seiner sprachlichen Kunstfertigkeit.

5. ABBG  
Ein Lied, das (nicht nur) Kinder faszinierend finden werden, denn das Spiel mit den Wörtern und Buchstaben „ABBG TPOG IPKI UPOG“ bedeutet auf Hindi wörtlich: „Nun, sehr geehrte Dame, wollen Sie etwas Tee?“ – „Ich hatte gerade einen, nehmen Sie doch einen, bitte!“ Der Song zeigt die Zuneigung Rajs für Kinder und dies beeindruckt Namrata, weil auch ihr Sohn ihn bewundert.

6. Achchi Lagti Ho
Rohan Sippy filmte diesen Song des Hauptdarsteller-Paares mit ungeheuer hohem Aufwand, aber auch höchst stilvoll. Das ist es, was „Bollywood“ zu einem derartigen globalen Phänomen macht. Eine wunderbar orchestrierte, rhythmische Komposition, eingängige Texte, wunderbare, erfahrene Sänger, die wissen, was sie können und eine Choreographie, für die man sterben könnte. Und als ob das noch nicht genug wäre, gelingt es den Komponisten Shankar Ehsaan Loy dem Song eine südindische Note zu geben und nebenbei dem außergewöhnlichen Komponisten A.R. Rahman Tribut zu zollen.

Die Mitwirkenden am Original Soundtrack:
Keyboards: Loy Mendosa, Gitarren: Ehsaan Noorani, Flöte(n) & Gesang: Shankar Mahadevan,
Percussions: A.Siva Mani, Taufique Qureshi, Shankar Mahadevan, Bass: Sanjay ‘Storms’ Swamy, Flöte: Rakesh Chaurasia, Naveen, Vocal Arrangements: Clinton, Background Vocals: bei ‘Baat Meri Suniye To Zara’ von  Mahalaxmi, Nandini & Padmini, Mix & Mastering: Alle Songs gemischt und gemastert von Ashish Marchanda, Flying Carpet Productions
(Dieses Line-up gilt nicht für die nachfolgenden Bonus Songs)

Bonus Songs:

7. The Gateway Theme (Film: Bluffmaster, 2005)
Der Film Bluffmaster ¬– ganz auf seinen Star Abhishek Bachchan zugeschnitten – gehörte zu den Blockbustern des Jahres 2005. Der Dialog, der das Gateway-Thema vorstellt, beschreibt die Freuden eines jungen Mannes, als er sein erstes Gehalt und seinen ersten Anzug bekommt und so endlich ein Mädchen verführen kann. Eine Komposition von Sameeruddin.

8. Aa Ab Laut Chalen (Film: Aa Ab Laut Chalen, 1999)
Der Film aus dem Jahr 1999 ist eine immer noch aktuelle Emigranten-Geschichte, und der Titel – Ab Ab Laut Chalen – nebenbei eine Hommage an den legendären Raj Kapoor, denn die Texte stammen von einem Song aus dem Film Jis Desh Mein Ganga Behti Hai. Auf der Leinwand erforschen Akhshaye Khanna und Aishwarya Rai zu diesen Klängen die Aussichten und Klänge von New Jersey, USA und hören den Ruf, doch nach Indien zurückzukommen.

9. O Yaaro Maaf Karna (Film: Aa Ab Laut Chalen, 1999)

Das einstmals stolze Filmlabel R.K. Films wäre mit dem Tod seines Gründers und Mentors Raj Kapoor beinahe untergegangen. Seine Söhne Randhir und Rajiv hatten bereits eigene Filme unter dem Label R.K.Films produziert, doch nun war es am dritten Sohn, das Banner hochzuhalten. Dafür war kaum eine Hauptdarstellerin besser geeignet als die ehemalige Miss World Aishwarya Rai, die hier neben den Khanna-Brüdern ihren großen Auftritt hat. Dieser Song ist zugleich der einzige des Films, bei dem der Einfluss von Raj Kapoor mit seinen typischen Akkordeon-Akzenten hörbar wird.

10. Thodasa Pagla (Film: …Aur Pyar Ho Gaya, 1997)
Sangeslegende Asha Bhosle singt in Rahul Rawails Aur Pyar Ho Gaya für die Debütantin Aishwarya Rai, die zusammen mit Bobby Deol eine Hauptrolle spielt. Die viel zu wenigen Beiträge des unvergeßlichen Nusrat Fateh Ali Khan zur Hindi-Film-Musik zeichnen ihn immer noch als einen der Größten aus. Der Sufi-Quawwali-Meister aus Pakistan ist längst in der Hall of Fame der Musik verewigt, aber leider werden seine Stücke oft imitiert und kopiert.

11. Meri Sanson Mein (Film: …Aur Pyar Ho Gaya, 1997)

Mit “Meri Sanson Mein” erklingt ein weiteres von Nusrat Fateh Ali Khan komponiertes Stück aus dem Film …Aur Pyar Ho Gaya. Diesmal singt Udit Narayan, der vielbeschäftigte Superstar mit der samtenen Stimme in diesem schönen Film, der immerhin den Beginn einer der größten Filmkarrieren der neueren Zeit markiert: Aishwarya Rai konnte auf den Screen Weekly Award, den sie als “Most Promising Newcomer” für APHG erhielt, nicht nur stolz sein, der Film und ihr Preis wurden auch zum erstklassigen Karriere-Sprungbrett für Ash, die mit Filmen wie  Mohabbatein (loc 008), Kuch Naa Kaho und Dhoom 2 inzwischen große Erfolge feiern konnte.

12. Kannamuchchi Yenada en Kanna (Film: Kandukondain Kandukondain, 2000)

Rajiv Menons südindische Version von Jane Austens „Sinn und Sinnlichkeit“ zeigt Aishwarya Rai in der Rolle der Marianne Dashwood. Kandukondain Kandukondain betrachtet Mühsal und Widrigkeiten im Leben einer Mutter und ihrer drei Töchter und die Männer, die in ihr Leben treten, nachdem die Familie ihres Hauses und ihrer Habseligkeiten beraubt ist. A.R. Rahman beweist seine Magie mit Chitras Stimme, in einer Szene, die Aishawarya Rai inmitten einer Hochzeitszeremonie zeigt.

13. Panchhi Nadiyan Pawan Ke Jhonke (Film: Refugee, 2000)
Abhishek Bachchan hatte seinen ersten großen Auftritt in JPDuttas Refugee, wo der junge Held eine Art modernen Robin Hood spielte, der muslimischen Flüchtlingen über die indisch-pakistanische Grenzen half. Der Film war kein Kassenerfolg, aber Abhisheks Darstellung des grüblerischen, einsamen Rangers war glaubwürdig. Anu Maliks Musik ist das Beste an diesem Film, und Panchhi Nadiyan Pawan Ke Jhonke ist eine eindringliche Erinnerung an die Szene, wo in Javed Akhtars Song-Text die Sinnlosigkeit des Krieges und der von Menschen gemachten Grenzen beklagt wird.

Kuch Naa Kaho – Erzähl mir nichts von Liebeist als Original-Soundtrack CD plus 7 hochkarätiger Bonus Tracks sowie mit 32-seitigem Booklet und Poster ab 20. April 2007 erhältlich.

  1. Kuch Naa Kaho
  2. Tumhe Aaj Maine Jo Dekha
  3. Baat Meri Suniye To Zara
  4. Kehti Hai Yeh Hawa
  5. Abbg
  6. Achchi Lagti Ho
  7. The Gateway Theme
  8. Aa Ab Laut Chalen
  9. O Yaaron Maaf Karna
  10. Thodasa Pagla
  11. Meri Sanson Mein
  12. Kannaamoochchi
  13. Panchi Nadiya Pawan

Releasedate: 20/04/2007 (Germany), 04/05/2007 (Europe)
Label:  local media
Format: CD
Labelcode: LC 11784
Catalogue No: loc 024
EAN: 4260044590653
Distribution: AL!VE (D, CH) | HOANZL (A) | SSD (other European territories)