Various (compiled by dj peacelounge): Deli 2 – At The Bollywood Ballroom

Indien ist der größte Filmproduzent der Welt. Jährlich entstehen allein in der Filmstadt „Bollywood“ (Mumbai) etwa 800 abendfüllende Kinofilme. Schauspielern wie Amitabh Bachchan, Shah Rukh Khan, Hrithik Roshan und Schauspielerinnen wie Aiswarya Rai, Kajol und Preity Zinta wird — nicht erst seit sie mit Filmen wie Indian Love Story und Sometimes Happy, Sometimes Sad auch im deutschen Sprachraum bekannt sind — gottgleiche Verehrung zuteil.

 

Auch die Singstimmen der Filmstars, sind gefeierte Persönlichkeiten, und die größte unter den Sängerinnen ist Lata Mangeshkar (zu hören auf Track 11: „Khamoshian gungunane lagi“)— die Nachtigall Indiens, die mit der unglaublichen Zahl von über 30 000 aufgenommenen Songs Guinnessbuch der Rekorde steht. Auch Udit Narayan hat einen Eintrag, weil er sage und schreibe 28 Songs an einem einzigen Tag aufnahm. Die eigentliche Macht aber besitzen die Komponisten, die Musiker und Sänger auswählen. Viele setzen auf bewährte Musiker, die bewiesen haben, dass sie das Kinopublikum anziehen können. Einige aber, wie A.R.Rahman — einer der kreativsten Bollywood-Komponisten — geben auch unbekannten Stimmen eine Chance.

Rahman verdanken wir übrigens den grandiosen flamenco-inspirierten Song „I Am Sorry“ aus dem Action Streifen One 2 KA 4 mit Shah Rukh Khan,gesungen von Udit Narayan, Srinivas und Poonam Bhatia. Das Komponisten-Team Nadeemund Shravan gehört zu den erfolgreichsten seiner Zunft, aber die Stars des Musikfilms Kasoor und des Songs „Kitni Bechain Hoke“ sind Udit Narayan und AlkaYagnik, das aktuelle Traumpaar des musikalischen Duetts. Wenn Shah Rukh Khan der „King“ ist, darf Hrithik Roshangetrost als „Prince of Bollywood“ gelten. „Aha Aha“ aus dem Film Na Tum Jaano Na Hum wird von Falguni Pathak gesungen, der Queen desDandiya, einer traditionellen, sehr percussion-betonten Musikrichtung aus Gujarat. „Kuch na Kaho“ aus dem gleichnamigen Film ist eingängige Wohlfühlmusik vom Komponisten-Trio Shankar-Ehsan-Loy. Der Komponist Viju Shah ist vor allem für seine melodiösen Love-Songs bekannt. SängerSonu Nigam und die derzeitige Königin des Playbackgesangs Alka Yagnik liefern mit „Mekhi Mekhi“ ein typisches „Abend im Monsunregen“-Lied ab (das in Bollywood höchst erotischen Momenten vorbehalten ist). „Dilko hazar bar“ ist ein Song aus dem für indische Verhältnisse äußerst freizügigen Filmdrama „Murder“, für den der vielseitige Komponist Anu Malik verantwortlich zeichnet. Sängerin Alisha Chinai — die Königin der Indipop-Szene — beeindruckt hier mit ihrer wunderbar samtigen Stimme. „Achchi Lagti ho“ ist ein flotter Pop-Song von Shankar-Ehsan-Loy, der die Einflüsse der drei Komponisten vereint: Gitarrensounds, Streichersätze und traditionell indische Elemente. Jaspinder Narula, Tochter eines erfolgreichen Komponisten, widmete sich vorwiegend religiösen Bhajans und Sufi-Gesängen. Dieser besondere Gesangsstil ist auch auf „Dil Tor Giya“ zu hören, einem Song, den sie mit dem britisch-indischen Bhangra-Produzenten Aman Hayer aufnahm.

„Dil Leke“ ist ein zeitgemäßes, sehr indisches Stück von dem Erfolgskomponisten Rajesh Roshan, gesungen von Udit Narayan und NewcomerinPamela Jain. Der Film Zeher basiert auf Musik von Roopkumar Rathod, die von Anu Malik neu arrangiert und aktualisiert wurde. Hieraus haben wir als Schlusstitel „Agar Tum Mil Jao“ ausgewählt, ein sehr stimmungsvolles Stück, gesungen von Shooting Star Shreya Ghosal.

  1. I am Sorry (ONE 2 KA 4)
  2. Kitni Bechain Hoke (KASOOR)
  3. Aha Aha (Na Tum Jaano Na hum)
  4. Kuch Na Kaho (Kuch Na Kaho)
  5. Mehki Mehki (DHUND)
  6. Dil ko hazar bar (MURDER)
  7. Achchi Lagti Ho (Kuch Na Kaho)
  8. Somjhonav (DHUND)
  9. Zindagi Is Tarah (Sonu) (MURDER)
  10. DilTorGiya (Jaspinder Narula)
  11. Khamoshian gungunane lagi (ONE 2 KA 4)
  12. Dil Leke (Na Tum Jaano Na hum)
  13. Agar Tum MilJao (Zeher)

Releasedate: 30/05/2005
Label: local records
Format: CD
Labelcode: LC 11784
Catalogue No: loc 005
EAN: 4260044590172
Distribution: Amazon.de